Fantasy Phantastik  Ebook Geschichten

Album des Windes - Kurzgeschichten, Poesie, Fantasy, Phantastik und Philosophisches

Schwarz und Finsternis

 

Mein Leben, es ist in Schwärze getaucht, und ich liebe es.

Schwarz ist das Nichts und die Leere meines Herzens, das die Farben zu einem prachtvollen Feuerwerk explodieren lässt und die Phantasie in mir zum Erblühen bringt. Schwärze ist stets ungemein diskret und ein Symbol für elegante Genügsamkeit.

So liebe ich es, wenn sich das Rot des Abends, mit dem Schwarz der Nacht, zu einem lautlosen Ballett der Dämmerung vereint.

Die finstere Nacht, sie ist so friedlich und mit der Stille des allgegenwärtigen Schlafes vollgesogen. Die Welt erscheint in Lichtlosigkeit versunken und von einer grenzenlosen Schwärze nahtlos überzogen. Es ist nun der Zeitpunkt gekommen, an dem ich tief in mir spüre, wie sich die Erde zu meinen Füßen mit der Finsternis des nächtlichen Himmels, in sanfter Erotik verbunden hat und sich zu einer lichtlosen Vollkommenheit vereint.

Die Welt um meine einfache Seele, sie ist schwarz und voller Harmonie. Wie das Licht für den Körper, so wirkt die Finsternis für den Geist. So sehr sind die Menschen von ihren Körpern beherrscht, dass sie die Dunkelheit verdammen.

Alles soll mit Licht geflutet und vollgesogen sein. Es muss damit ganze Füllhörner trügerischen Glücks verbreiten. Eine scheinheilige Theorie ist das, von unserer Abhängigkeit zum eigenen, endlichen Körper gespeist. Es ist das alltägliche Lichtermeer, das den Geist der Menschen langsam verdorren lässt.

So blicken wir verzückt in das helle Gleissen und vergessen allmählich das Leben. Ohne ein Quantum Finsternis jedoch, ohne die Gewissheit eines Schattens, da schwindet die Macht der Helligkeit. Sie beginnt damit, sich aufzulösen, und sie verliert ihre unwiderstehliche Anziehung.

So hört doch, es ist der Körper, der unseren Geist vor dem Licht schützt. Schliessen wir die Augen, so erfahren wir den entwaffnenden Beweis: Dunkelheit.
Ein Leben ohne Finsternis, es lässt unseren Geist flüchtig und haltlos erscheinen.

Autor: © Alexander Rossa 2019

Links zum Thema
Wikipedia: Schwarz
MDR.de: Meine dunkle Seite - Leben in der Gothic-Szene

Yberseh Autor Kontakt

Nutzungsbedingungen

  • Datenschutz

    Die Betreiber dieser privaten und nicht kommerziellen Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten...

    Weiterlesen: Datenschutz

  • Nutzungsbedingungen lesen

    1. Inhalt des OnlineangebotsDie Inhalte dieser privaten Website wurden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Autor übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der auf der Homepage befindlichen Informationen sowie bereitgestellten Inhalte.Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung...

    Weiterlesen: ...

  • Yberseh Creative Commons

    Die Werke bzw. Inhalte dieser Webseite sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitung 3.0 Unported Lizenz.

    Weiterlesen: Yberseh...

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG

Gratis Ebooks: Phantastik, Fantasy und phantastische Kurzprosa
ist ein rein privates und nicht kommerzielles Projekt von

Alexander Rossa
Durlacher Straße 100
68219 Mannheim
Mail (mail @ alexanderrossa.de)
Gratis Ebooks: Phantastik, Fantasy und phantastische Kurzprosa

Weitere Webseiten:
Entschleunigung aktiv
X-Channel Marketing Blog

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr erfahren Akzeptieren Ablehnen