Fantasy Phantastik  Ebook Geschichten

Dunkelheit

Dunkelheit

Yberseh - Fantasy und Phantastik: Kostenlose Ebooks und Geschichten ist die Webseite von Schriftsteller Alexander Rossa.
Hier kannst Du viele kostenlose Ebooks und Kurzgeschichten lesen oder herunterladen und dabei einfach Spaß haben.

Du bist auf diese Seite gekommen, weil Du nach dem Begriff »Dunkelheit« gesucht hast. Auf dieser Seite findest Du alles aufgelistet,
was einen Bezug zu der Suche nach »Dunkelheit« hat oder den Begriff »Dunkelheit« enthält. Hierbei gibt es auch regionale Bezüge, da Alexander
viel unterwegs ist, um an Lesungen teilzunehmen oder sich mit anderen Autoren zu den Themen Phantastik, Fantasy, Hermetik
und Kurzgeschichten auszutauschen.

Du bist herzlich eingeladen, auf dieser Seite ein wenig herumzustöbern und in die Welten von Alexander einzutauchen.

  • Die Finsternis

    Überall Finsternis, Dunkelheit und unendliche Schwärze. Lichtlosigkeit ist voller Geheimnisse und wilder Dämonen. Unsichtbare Augen überall, beobachten mich. Fratzen gaffen. Besorgt wende ich mich um. Überall Schwärze, keine Hoffnung. Ich habe Angst, fürchte mich vor der Wildheit geifernder Tiere. Ein Biss, ein Hieb, reißende Zähne, sie erscheinen mir überall. Ich will fliehen und kann es nicht. Finsternis hüllt mich ein. Seltsame Gerüche beißen in der Nase und widern mich an.

  • Wenn man von der Helligkeit in die Dunkelheit wechselt, dann erkennt man zunächst nur die Dunkelheit. Lebt man jedoch in der Dunkelheit und begibt sich plötzlich hinein in das helle Licht, so sieht man zunächst nur das Licht. Hat man jedoch den Mut und Willen, weitere Schritte nach vorne zu wagen, dann gewöhnt man sich rasch an die Finsternis oder eben auch das Licht, und man erkennt Strukturen und Schönheit. Nach einer weiteren Weile, dann scheint es fast so, als würde man zu dieser seltsamen, grauen Welt gehören.

    Ich war damals noch keine 18 Jahre alt und im 2. Jahr meiner Berufsausbildung. Zu der Zeit wohnte ich ganz alleine in einem alten und übel verwahrlosten Personalhaus mitten im Wald. Lehrjahre waren für mich definitiv keine Herrenjahre. In meiner wenigen freien Zeit begab ich mich in die Wälder, in denen ich mich immer auf eine seltsame Art geborgen fühlte, auch wenn es meistens bereits spät in der Nacht war. Meine gastronomische Berufsausbildung ließ mir nur selten die Möglichkeit, auch am Tag in die Wälder zu gehen. Mein aktiven Leben spielte sich in der Nacht ab. Als ein Kind dieses wunderbaren Arrangements aus Licht und Dunkelheit, habe ich mich inmitten einer dieser Nächte, wieder einmal in die zauberhaften Wälder gewagt. Sie erstreckten sich oberhalb von Boppard am Rhein. Ich liebte diese Wälder, ihren Atem und den

    ...
  • Düsternis und Morgensonne

    Wunderbare Schönheit, sie liegt gelegentlich im Dunkel verborgen und meidet das Licht der Menschen.

    Der morgendlichen Herbstsonne Licht, es strahlt bereits blass auf mich hinab von Himmelblau. Es sind die ersten Lichtstrahlen des Tages, die es über den Horizont geschafft haben. Als Mensch bin ich allein, gefühlt in der Masse von Leben. Natur ist um mich. Es ist kühl. Nebelfetzen hängen auf den Weiten der Wiesen. Sie sind bereit, durch die Morgensonne aufgelöst zu werden.

  • Hell und dunkel Kurzprosa

     

    Das ewige Spiel zwischen Tag und Nacht, zwischen hell und dunkel, ihr und ihm.
    Seine Pupillen weiten sich, begegnet er der Anmut der Dunkelheit...

    »Was ist es nur, was uns das Licht so schön erscheinen lässt?«

    »Es ist die Dunkelheit, mein Herr. Es ist die Dunkelheit.«

  • Regenwetter, Regenwolken, Regenzeit

    Eine Unmutsoffenbarung zum andauernden Regenwetter am Ende des Winters...

    In der Dunkelheit erwacht, kauere ich in der Trostlosigkeit des jungen Tages. Der finstere Morgen giert vergebens nach Energie, mein Körper jedoch, nach Vitamin D. Kälte zerrt an mir. Graudämmerung erscheint allmählich am Horizont. Sie beleuchtet jämmerlich den feinen Regennebel, wo einst die Sonne zu finden war. Nasse Häuserdächer und Strassen glänzen im farbarmen Licht. Einige Kamine rauchen, hüllen alles in widerwärtigen Feuergestank.

Nutzungsbedingungen

  • Datenschutz

    Die Betreiber dieser privaten und nicht kommerziellen Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten...

    Weiterlesen: Datenschutz

  • Nutzungsbedingungen lesen

    1. Inhalt des OnlineangebotsDie Inhalte dieser privaten Website wurden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Autor übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der auf der Homepage befindlichen Informationen sowie bereitgestellten Inhalte.Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung...

    Weiterlesen: ...

  • Yberseh Creative Commons

    Die Werke bzw. Inhalte dieser Webseite sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitung 3.0 Unported Lizenz.

    Weiterlesen: Yberseh...

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG

Gratis Ebooks: Phantastik, Fantasy und phantastische Kurzprosa
ist ein rein privates und nicht kommerzielles Projekt von

Alexander Rossa
Durlacher Straße 100
68219 Mannheim
Mail (mail @ alexanderrossa.de)
Gratis Ebooks: Phantastik, Fantasy und phantastische Kurzprosa

Weitere Webseiten:
Entschleunigung aktiv
X-Channel Marketing Blog

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr erfahren Akzeptieren Ablehnen