Fantasy Phantastik  Ebook Geschichten

Lichtkugel

Kostenlose Ebooks und Geschichten in denen eine Lichtkugel vorkommt zum Downloaden und Gleichlesen...


Willkommen bei: YBERSEH...
Fantasy und Phantastik: Kostenlose Ebooks und Geschichten


Du hast nach dem o.a. Schlagwort »Lichtkugel« gesucht und bist auf dieser Webseite fündig geworden.
Die Suchtreffer zu »Lichtkugel« findest Du unten aufgelistet.

  • Ich war alleine, und es war Nacht.
    So saß ich auf einem hohen Aussichtspunkt über dem bewaldeten Tal und blickte auf die Lichter von Boppard am Rhein.
    Die kleine Stadt, sie lag recht weit entfernt.
    Zwischen der Stadt und mir lag noch das finstere Tal, der ruhelose Wald, das viele Wild und die steilen Weinberge.
    Oft saß ich dort und blickte sehnsüchtig hinab. Dann wollte ich an einem anderen Ort sein, nur nicht hier, an diesem unheimlichen Platz über dem Tal. In der Ferne hörte man das Tuckern einiger Rheinschiffe, manchmal auch das Vorbeirauschen der Bahn, wenn sie unten im Tal den Rhein entlang fuhr.

    Während ich dort saß, kamen die Tiere oft näher und zeigten sich mir völlig zahm, fast schon zutraulich. Hatte man sich erst einmal an die Tiere gewöhnt, so war man richtig froh, sie dort zu wissen, sie ganz nahe zu sehen und zu hören. Da gab es viele Rehe und ganze Rotten wilder Sauen die es vorzogen im Schutz der Nacht auf Futtersuche zu gehen. Fast immer hörte man einen Kauz.
    Wenn es warm war, so konnte man an warmen Abenden dem einsamen Gesang einer Nachtigall lauschen.

    Saß man dort auf dieser Anhöhe, dann war man sich oftmals nicht seiner eigenen Gefühle sicher. Einerseits empfand man tief in sich eine brennende Fernweh, war einsam und vom anstrengenden Arbeitstag müde, andererseits empfand man aber auch eine tiefe Zuneigung und verspürte einen großen Respekt vor diesem romantisch wilden Ambiente. So geschah es, dass ich in einer der Nächte einschlief.
    Es waren ganze Stunden vergangen, als ich wieder erwachte. Meine Kleidung und mein Gesicht, sie fühlten sich kalt und klamm an. Es war noch immer tief in der Nacht. Im entfernten Boppard hörte man einen Hund bellen. Das Gebell, es war so fern. Durch das

    ...
  • Kostenlos:
    Lade Dir gleich hier die wunderbare Ebook »Wundervolle Nasha« als MOBI-Datei mit einem Umfang von 82 spannenden Seiten kostenlos herunter.


    Die MOBI-Datei öffnet im Browser-Fenster und kann von dort ganz normal auf die Festplatte gespeichert werden (Datei => Speicher unter). Lesen kannst Du die Datei mit jedem MOBI-Reader.

    Nun wünsche ich Dir viel Spass bei diesem ungewöhnlichen Buch. Wenn es Dir gefällt, dann würde ich mich sehr freuen, wenn Du es weiterempfehlen und/oder verlinken tätest. Die Reaktionen der Leser sind mein einziger Lohn und sie sind es auch, die mich zum Weiterschreiben motivieren.

    Liebe Grüsse
    Alexander Rossa


    Creative Commons Lizenzvertrag
    Dieses Werk bzw. Inhalt ist lizenziert unter einer
    Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitung 3.0 Unported Lizenz.

  • Kostenlos:
    Lade Dir gleich hier das wunderbare Ebook »Wundervolle Nasha« als PDF-Datei mit einem Umfang von 118 spannenden Seiten gratis herunter.


    Die PDF öffnet im Browser-Fenster und kann von dort ganz normal auf die Festplatte gespeichert werden (Datei => Speicher unter). Lesen kannst Du die Datei mit jedem PDF-Reader, z.B. von Acrobat (https://get.adobe.com/de/reader/).

    Nun wünsche ich Dir viel Spass bei diesem ungewöhnlichen Buch. Wenn es Dir gefällt, dann würde ich mich sehr freuen, wenn Du es weiterempfehlen und/oder verlinken tätest. Die Reaktionen der Leser sind mein einziger Lohn und sie sind es auch, die mich zum Weiterschreiben motivieren.

    Liebe Grüsse
    Alexander Rossa


    Creative Commons Lizenzvertrag
    Dieses Werk bzw. Inhalt ist lizenziert unter einer
    Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitung 3.0 Unported Lizenz.

  • Der frühe Morgen war über dem kleinen Heerlager angebrochen. Kühler und ungewohnt schwerer Nebel lag über den vielen Zelten. In der Jurte, in der Kir lag, waren die wenigen Heilkundigen der drei Völker die ganze Nacht damit beschäftigt gewesen, mit allen nur erdenklichen Mitteln zu versuchen, ihren Anführer zu retten. Doch Kir hatte sehr mit seinen schwerwiegenden Verletzungen zu kämpfen. Auch mit dem Aufgehen der Sonne des ganz jungen Tages, konnte niemand vorhersagen, ob Kir seine Verletzungen überleben würde.

    Ich hatte die ganze Nacht bei diesem unscheinbaren und rätselhaften, aber dennoch sehr gefährlichen Mädchen zugebracht, das noch immer in dem gleißend magischem Licht gefangen gehalten wurde. Mit großem Erstaunen stellte ich fest, dass der verlorene Zeh am Fuß der Kleinen fast vollständig nachgewachsen war. Doch lag dieses kleine und schutzlos wirkende Wesen noch immer regungslos in der künstlich erschaffenen Flut der Lichter, gefangen wie eine kleine Fliege, die in Bernstein eingebacken zu sein schien.

    Mira und Uhibada hatten sich etwas zum Schlafen abgelegt. Nur Patricia wandelte ständig zwischen dem Zelt des verletzten Kir und mir umher und versuchte zu helfen, wo sie nur konnte. Doch ihre frühere und von mir so sehr geschätzte Fröhlichkeit und ihre beeindruckende Frische waren vollkommen aus ihrem mädchenhaften Gesicht gewichen.

    Mir schien es, als wusste sie mehr über unsere problematische Lage, als wir alle zusammen. Es war mir, als trug sie ein Geheimnis mit sich herum, das sie auch unter uns Freunden nicht lüften wollte. Sie wirkte mit einem Mal so ungemein verletzlich und angreifbar auf mich, als hätte sie ihre gesamte Hoffnung und ihre gesamte Existenz einfach aufgegeben. Ihr ganze Stärke und ihre kraftvolle Magie schienen

    ...
  • Kostenlos:
    Lade Dir gleich hier das Dark Fantasy E-Book »Xermitolistand« als MOBI-Datei mit einem Umfang von 333 spannenden Seiten kostenlos herunter.


    Die EPUB-Datei öffnet im Browser-Fenster und kann von dort ganz normal auf die Festplatte gespeichert werden (Datei => Speicher unter). Lesen kannst Du die Datei mit jedem EPUB-Reader.

    Nun wünsche ich Dir viel Spass bei diesem ungewöhnlichen Buch. Wenn es Dir gefällt, dann würde ich mich sehr freuen, wenn Du es weiterempfehlen und/oder verlinken tätest. Die Reaktionen der Leser sind mein einziger Lohn und sie sind es auch, die mich zum Weiterschreiben motivieren.

    Liebe Grüsse
    Alexander Rossa


    Creative Commons Lizenzvertrag
    Dieses Werk bzw. Inhalt ist lizenziert unter einer
    Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitung 3.0 Unported Lizenz.

  • Kostenlos:
    Lade Dir gleich hier das Dark Fantasy E-Book »Xermitolistand« als EPUB-Datei mit einem Umfang von 333 spannenden Seiten kostenlos herunter.


    Die EPUB-Datei öffnet im Browser-Fenster und kann von dort ganz normal auf die Festplatte gespeichert werden (Datei => Speicher unter). Lesen kannst Du die Datei mit jedem EPUB-Reader.

    Nun wünsche ich Dir viel Spass bei diesem ungewöhnlichen Buch. Wenn es Dir gefällt, dann würde ich mich sehr freuen, wenn Du es weiterempfehlen und/oder verlinken tätest. Die Reaktionen der Leser sind mein einziger Lohn und sie sind es auch, die mich zum Weiterschreiben motivieren.

    Liebe Grüsse
    Alexander Rossa


    Creative Commons Lizenzvertrag
    Dieses Werk bzw. Inhalt ist lizenziert unter einer
    Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitung 3.0 Unported Lizenz.

  • Kostenlos:
    Lade Dir gleich hier das Dark Fantasy E-Book »Xermitolistand« als PDF-Datei mit einem Umfang von 333 spannenden Seiten kostenlos herunter.


    Die EPUB-Datei öffnet im Browser-Fenster und kann von dort ganz normal auf die Festplatte gespeichert werden (Datei => Speicher unter). Lesen kannst Du die Datei mit jedem EPUB-Reader.

    Nun wünsche ich Dir viel Spass bei diesem ungewöhnlichen Buch. Wenn es Dir gefällt, dann würde ich mich sehr freuen, wenn Du es weiterempfehlen und/oder verlinken tätest. Die Reaktionen der Leser sind mein einziger Lohn und sie sind es auch, die mich zum Weiterschreiben motivieren.

    Liebe Grüsse
    Alexander Rossa


    Creative Commons Lizenzvertrag
    Dieses Werk bzw. Inhalt ist lizenziert unter einer
    Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitung 3.0 Unported Lizenz.

Nutzungsbedingungen

  • Datenschutz

    Die Betreiber dieser privaten und nicht kommerziellen Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten...

    Weiterlesen: Datenschutz

  • Nutzungsbedingungen lesen

    1. Inhalt des OnlineangebotsDie Inhalte dieser privaten Website wurden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Autor übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der auf der Homepage befindlichen Informationen sowie bereitgestellten Inhalte.Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung...

    Weiterlesen: ...

  • Yberseh Creative Commons

    Die Werke bzw. Inhalte dieser Webseite sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitung 3.0 Unported Lizenz.

    Weiterlesen: Yberseh...

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG

Gratis Ebooks: Phantastik, Fantasy und phantastische Kurzprosa
ist ein rein privates und nicht kommerzielles Projekt von

Alexander Rossa
Durlacher Straße 100
68219 Mannheim
Mail (mail @ alexanderrossa.de)
Gratis Ebooks: Phantastik, Fantasy und phantastische Kurzprosa

Weitere Webseiten:
Entschleunigung aktiv
X-Channel Marketing Blog

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr erfahren Akzeptieren Ablehnen