Fantasy Phantastik  Ebook Geschichten

Album des Windes - Kurzgeschichten, Poesie, Fantasy, Phantastik und Philosophisches

Regenwetter, Regenwolken, Regenzeit

Kleine Literatur und Geschichte über: Eine Unmutsoffenbarung zum andauernden Regenwetter am Ende des Winters...

In der Dunkelheit erwacht, kauere ich in der Trostlosigkeit des jungen Tages. Der finstere Morgen giert vergebens nach Energie, mein Körper jedoch, nach Vitamin D. Kälte zerrt an mir. Graudämmerung erscheint allmählich am Horizont. Sie beleuchtet jämmerlich den feinen Regennebel, wo einst die Sonne zu finden war. Nasse Häuserdächer und Strassen glänzen im farbarmen Licht. Einige Kamine rauchen, hüllen alles in widerwärtigen Feuergestank.

Auf der Strasse blicke ich in lustlose Kalkgesichter. Ich pendle zwischen Mitleid und Furcht. Ihre Menschen eilen hastig durch das beklemmende Draußen. Husten, Niesen und Geschniefe liegen mir in den Ohren. Eisige Regentropfen sammeln sich an den Geländern der Stadt. Die kalten Häuser, sie schwitzen. Ihre Wände sind nass.

Das leise Rauschen des Regens, es verdrängt die Stille. Durch die kalte Dunkelheit der Nacht, bin ich bis zum Mittag müde, danach erschöpft, durch das monotone Grau des Morgens. Am Abend träume ich von Frühling, von Sonne und tanzenden Schmetterlingen. Sie sind die wundervollen Farbboten aus der Lichterzeit, ein seidig feines Lebensgefühl für alle Geschöpfe der wintermüden Natur.

Ich leide durch die endlos erscheinende Farbarmut. Die ewig kalten Nassgedanken, sie widern mich an. Fehlende Reize der Lebendigkeit, sie entziehen mir jegliche Kraft. Was täte ich nur, ohne die Hoffnung auf einen hellen Frühling, auf duftende Blumen und Luft voller Bienengesumm?

So harre ich am Fenster aus und starre durch die tristen Regenfäden.

Autor: © Alexander Rossa 2019

Links zum Thema Winter:
Wikipedia Wolken
Wikipedia Schmuddelwetter

Yberseh Autor Kontakt

Nutzungsbedingungen

  • Datenschutz

    Die Betreiber dieser privaten und nicht kommerziellen Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten...

    Weiterlesen: Datenschutz

  • Nutzungsbedingungen lesen

    1. Inhalt des OnlineangebotsDie Inhalte dieser privaten Website wurden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Autor übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der auf der Homepage befindlichen Informationen sowie bereitgestellten Inhalte.Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung...

    Weiterlesen: ...

  • Yberseh Creative Commons

    Die Werke bzw. Inhalte dieser Webseite sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitung 3.0 Unported Lizenz.

    Weiterlesen: Yberseh...

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG

Gratis Ebooks: Phantastik, Fantasy und phantastische Kurzprosa
ist ein rein privates und nicht kommerzielles Projekt von

Alexander Rossa
Durlacher Straße 100
68219 Mannheim
Mail (mail @ alexanderrossa.de)
Gratis Ebooks: Phantastik, Fantasy und phantastische Kurzprosa

Weitere Webseiten:
Entschleunigung aktiv
X-Channel Marketing Blog

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr erfahren Akzeptieren Ablehnen